Confluence Cloud Dokumentation

Zuletzt aktualisiert Makro einfügen



Das Zuletzt aktualisiert Makro zeigt eine Liste der zuletzt geänderten Inhalte in Confluence an.


Verwende das Zuletzt aktualisierte Übersicht Makro

So fügst du ein Makro hinzu:

  1. Beim Bearbeiten klickst du in der Symbolleiste auf .
  2. Finde das Makro mithilfe seines Namens und wähle es aus.
  3. Richte es nach Bedarf ein.


Du kannst auch / auf der Seite eintippen, um die gleiche Liste aufzurufen, die du auch bei der Auswahl in der Symbolleiste siehst. Tippe weiter den Namen des Makros ein, um die Liste zu filtern.

So bearbeitest du ein Makro:

  1. Wähle den Makroplatzhalter aus.
  2. Klicke auf das Symbol Bearbeiten, um das Konfigurationsfenster zu öffnen.
  3. Richte die Einstellungen ein. Deine Änderungen werden während der Bearbeitung gespeichert.
  4. Setze die Bearbeitung der Seite fort und schließe das Panel.


Du kannst auch die Symbole Zurück zur Mitte, Verbreitern und Volle Breite auswählen, um die Breite einiger Makros anzupassen. Wähle das Mülleimersymbol aus, um das Makro zu entfernen.


Parameter

Parameter sind Optionen, die du einstellen kannst, um zu steuern, was und wie der Inhalt des Makros auf der Seite erscheint. 

Wenn der Parametername, der im Confluence Cloud-Speicherformat oder in wikimarkup verwendet wird, sich von den Stichwörtern unterscheidet, die beim Einfügen von Makros über den Browser oder den Slash-Befehl verwendet werden, wird er unten in Klammern aufgeführt ( Beispiel ).


Parameter

Standard

Beschreibung

Autor(en) nach Benutzernamen
(author

Keine angegeben. Das heißt, alle Inhalte anzeigen

Filtere die Ergebnisse nach Autor. Das Makro zeigt nur die Seiten usw. an, die von dem/den Autor*en, die du hier angibst, zuletzt geändert wurden.

Du kannst auch mehrere Benutzer angeben.

Bereich(e)
(spaces

@self

Das ist der Bereich, der die Seite enthält, auf der das Makro verwendet wird.

Mit diesem Parameter kannst du den Inhalt nach Bereichen filtern. Das Makro zeigt nur die Seiten usw. an, die zu dem/den Bereich(en) gehören, die du hier angibst.

Du kannst einen oder mehrere Bereichsschlüssel angeben, die durch ein Komma oder ein Leerzeichen getrennt sind.

  • Um Inhalte in einem bestimmten Bereich auszuschließen, stellst du ein Minuszeichen (-) direkt vor den Bereichsschlüssel. Ein Beispiel: Wenn du den Bereichsschlüssel -SCHLECHTERBEREICH angibst, erhältst du nur Inhalte, die sich nicht im Bereich SCHLECHTERBEREICH befinden.
  • Um anzugeben, dass die Ergebnisse aus einem bestimmten Bereich stammen müssen, stellst du ein Pluszeichen (+) direkt vor den Bereichsschlüssel. Ein Beispiel: Wenn du einen Bereichsschlüssel von +GUTERBEREICH angibst, erhältst du nur Inhalte in GUTERBEREICH. (Das ist allerdings nicht besonders nützlich, da jeder Inhalt nur zu einem Bereich gehört. Wenn du ein Pluszeichen neben einen Bereichsschlüssel setzt und auch andere Bereichsschlüssel auflistest, werden die anderen Bereichsschlüssel ignoriert.)

Besondere Werte:


  • @self → Der aktuelle Bereich.
  • @personal → Alle persönlichen Bereiche.
  • @global → Alle Bereiche der Instanz.
  • @favorite → Die Bereiche, die du als Favoriten markiert hast.
  • @favourite → Dasselbe wie @favorite zuvor.
  • @all → Alle Bereiche in deiner Confluence Site.
  • * → Das Gleiche wie @all zuvor.


Wenn du einen persönlichen Bereich angibst, vergiss nicht, das Tilde-Zeichen (~) vor dem Benutzernamen zu verwenden, z. B. ~jbloggs oder ~jbloggs@example.com.

Stichwörter
(labels

Keine Angabe, d.h. alle Inhalte anzeigen

Filtere die Ergebnisse nach Stichwörtern. Das Makro zeigt nur die Seiten usw. an, die mit den Stichwörtern versehen sind, die du hier angibst.

Du kannst einen oder mehrere Stichwörter angeben, die durch ein Komma oder einen Bereich getrennt sind.

  • Um Inhalte auszuschließen, die mit einem bestimmten Stichwort übereinstimmen, stellst du ein Minuszeichen (-) direkt vor das Stichwort. Ein Beispiel: Wenn du den Stichwortwert -schlechteseite angibst, erhältst du nur Inhalte, die nicht mit dem Stichwort schlechteseite gekennzeichnet sind.
  • Um anzugeben, dass die Ergebnisse mit einem bestimmten Stichwortwert übereinstimmen müssen, stellst du ein Pluszeichen (+) direkt vor das Stichwort. Ein Beispiel: Wenn du die Stichwörter +superseite,+guteseite angibst, erhältst du nur Inhalte, die mindestens zwei Stichwörter haben, nämlich superseite und guteseite.

Der Parameter Stichwörter gilt nur für die Inhaltstypen Seiten und Blogs.

Breite der Tabelle
(width

100%

Lege die Breite der Makroanzeige in Prozent der Fensterbreite fest.

Nur diese Inhaltstypen einbeziehen
(types

Alle Typen

Mit diesem Parameter kannst du den Inhalt nach Inhaltstyp filtern. Das Makro zeigt nur die Inhalte des Typs an, den du hier angibst.

Du kannst einen oder mehrere Typen angeben, die durch ein Komma oder ein Leerzeichen getrennt sind.

Um Inhalte eines bestimmten Inhaltstyps auszuschließen, setzt du ein Minuszeichen (-) direkt vor den betreffenden Inhaltstyp. Ein Beispiel: Wenn du den Inhaltstyp -blogpost angibst, erhältst du Seiten und alle anderen Inhalte mit Ausnahme von Blogposts.

Verfügbare Werte:

Maximale Anzahl von Ergebnissen
(max

15

Gib die maximale Anzahl der Ergebnisse an, die angezeigt werden sollen. Wenn dieser Parameter weggelassen wird, werden maximal 15 Ergebnisse angezeigt. Der theoretische Maximalwert, den dieser Parameter annehmen kann, ist 2 hoch 31 minus 1 (oder 2147483647). Im Code wurde dieser Wert jedoch aus Leistungsgründen auf 200 begrenzt. Weitere Details findest du hier (Englisch).

Design
(theme

kurz und bündig

(concise)

Wähle das Aussehen des Makros:

  • concise Die Standardliste, die die Namen der Seiten anzeigt, die aktualisiert oder kommentiert wurden, die Benutzer, die die Änderungen vorgenommen haben, und die Zeit, zu der die Änderungen vorgenommen wurden.
  • social listet die letzten Änderungen in umgekehrter chronologischer Reihenfolge auf, gruppiert sie aber nach Benutzern in kurzen Zeitabschnitten. Innerhalb des Zeitsegments jedes Nutzers erscheint eine Unterliste mit den Namen der Seiten, die er aktualisiert oder kommentiert hat, und dem Zeitpunkt, an dem diese Änderungen vorgenommen wurden.
  • sidebar  listet die letzten Aktualisierungen in umgekehrter chronologischer Reihenfolge auf und zeigt die Namen der Seiten, die aktualisiert oder kommentiert wurden, sowie die Zeit, zu der die Änderungen vorgenommen wurden. Bei diesem Design wird die Urheberschaft nicht angezeigt.

Benutzerprofilbilder anzeigen
(showProfilePic

Falsch

(false)

Gib showProfilePic=true an, um die Profilbilder der Nutzer*innen anzuzeigen, die den Inhalt aktualisiert haben.

Titel ausblenden (hideHeading)

Falsch

(false)

Legt fest, ob das Makro den Text "Kürzlich aktualisiert" als Titel über der Liste der Inhalte ausblendet oder anzeigt. Nur im wikimarkup- und Speicherformat verfügbar.

Akzeptierte Werte:

  • true → Titel wird ausgeblendet.
  • false → Der Titel wird angezeigt.


Wiki Markup Beispiel


Wiki Markup wird nur im Legacy Editor unterstützt.

Wiki-Markup ist nützlich, wenn du ein Makro außerhalb des Editors hinzufügen musst, zum Beispiel als benutzerdefinierten Inhalt in der Seitenleiste, der Kopfzeile oder der Fußzeile eines Bereichs.

Makroname: recently-updated

Makrokörper: Keine.

{recently-updated:spaces=ds|author=admin|max=10|hideHeading=true|width=50%|theme=sidebar|showProfilePic=true|labels=schok|types=page}

Das Makro Zuletzt aktualisierte Übersicht ähnelt diesem Makro, ist aber für die Anzeige auf dem Confluence-Dashboard gedacht.





Zurück zum Hauptmenü   Nächstes Thema  







Confluence

Dieser Inhalt wurde zuletzt am 06.03.2023 aktualisiert.

Der Inhalt auf dieser Seite ist schon seit einer Weile nicht mehr aktualisiert worden. Das muss kein Nachteil sein. Oft überdauern unsere Seiten Jahre, ohne wirklich unnütz zu werden. Einfach auf diesen Link klicken, wenn wir die Seite mal wieder aktualisieren sollten. Alte Inhalte können falsch, irreführend oder überholt sein. Bitte nutzen Sie das Formular oder den Live-Chat auf dieser Seite oder kontaktieren Sie uns via E-Mail unter content@seibert-media.net, wenn Sie Zweifel, Fragen, Anregungen oder Änderungswünsche haben.