Confluence Cloud Dokumentation

Exportiere Inhalte in Word, PDF, HTML und XML



Wenn du deine Inhalte außerhalb von Confluence Cloud zugänglich machen möchtest, kannst du sie in verschiedene Formate exportieren, darunter Microsoft Word, HTML, PDF und XML.

Wenn du Administrator eines Bereichs bist, kannst du einen gesamten Bereich oder eine Gruppe ausgewählter Seiten in einem Bereich exportieren. Jeder mit der Bereichsberechtigung Exportieren kann einzelne Seiten exportieren. Hier erfährst du mehr dazu.

Die Seitenausrichtung der Standardexporte in Word und PDF ist Hochformat.  Um die Ausrichtung des exportierten Dokuments zu ändern, musst du die Exportfunktion anpassen.


Exportieren einer einzelnen Seite

Um eine Seite oder einen Blogbeitrag an Personen zu senden, die keinen Zugang zu Confluence Cloud haben, kannst du diese als Word-Dokument oder PDF exportieren.


Als Word Dokument exportieren:

  1. Rufe die Seite oder den Blogbeitrag auf und klicke auf .
  2. Fahre mit der Maus auf Exportieren.
  3. Klicke auf in Word exportieren.


Aufgrund des Formats der exportierten Word-Dateien können diese nur in Microsoft Word geöffnet werden und sind nicht mit anderen Anwendungen wie Open Office, Libre Office oder Google Docs kompatibel.

Als PDF exportieren:

  1. Rufe die Seite oder den Blogbeitrag auf und klicken auf .
  2. Fahre mit der Maus auf Exportieren.
  3. Klick auf in PDF exportieren.

Wenn du eine einzelne Seite in das PDF-Format exportierst, werden die Anpassungen des PDF-Stylesheets übernommen, nicht aber die Anpassungen des PDF-Layouts. Damit deine PDF-Layoutanpassungen auf eine einzelne in PDF exportierte Seite angewendet werden, musst du die unten beschriebene Mehrere Seiten Methode verwenden, um die einzelne Seite zu exportieren. Siehe Anpassen von Exporten in PDF.


Es wird nur die veröffentlichte Version exportiert.

Unveröffentlichte Änderungen an der Seite oder dem Blogbeitrag, die du exportierst, werden nicht berücksichtigt. Das bedeutet, dass du Exporte erstellen kannst, auch wenn die Benutzer noch an der Seite arbeiten.


Ein Bereich exportieren

Bereichsadministratoren können einen Bereich (oder eine Gruppe individuell ausgewählter Seiten in einem Bereich) in HTML, XML oder PDF exportieren. Confluence erstellt ein gezipptes Archiv mit den HTML- oder XML-Dateien oder eine einzelne, herunterladbare PDF-Datei.


Tipp

Der HTML-Export ist nützlich, wenn du deinen Space in eine statische Website umwandeln willst. Die XML-Exportoption eignet sich am besten, wenn du den Bereich in eine andere Confluence Seite importieren oder die Daten aus dem Bereich in einer anderen Anwendung verwenden möchtest. Die PDF-Option ist gut geeignet, wenn du versuchst, aus der technischen Dokumentation, die du in Confluence Cloud aufbewahrst, ein Benutzerhandbuch zu erstellen.

Um Seiten nach HTML, XML oder PDF zu exportieren

  1. Klicke in der Seitenleiste auf Bereichseinstellungen
  2. Wähle aus dem Tab Bereich verwalten die Option Bereich exportieren aus.
  3. Wähle HTML, XML oder PDF aus und klicke dann auf Weiter >>.
  4. Wähle entweder einen normalen oder vordefinierten Export für HTML oder PDF, oder einen vollständigen oder vordefinierten XML-Export:
    1. Normaler Export (HTML und PDF) → um eine HTML-Datei zu erstellen, die alle Seiten enthält, für die du die Berechtigung zum Anzeigen hast.
    2. Vollständiger Export (XML) → um eine XML-Datei zu erstellen, die alle Seiten des Bereichs enthält, einschließlich der Seiten, für die du keine Berechtigung zum Anzeigen hast.
    3. Vordefinierten Export → wenn du nur ausgewählte Seiten exportieren möchtest oder wenn du Kommentare vom Export ausschließen möchtest.
  5. Klicke auf Exportieren.


Wenn der Exportvorgang abgeschlossen ist, kannst du das gezippte Archiv oder die PDF-Datei herunterladen.


Einige Dinge, die bei dieser Methode zu beachten sind

Blog-Einträge werden beim PDF-Export mit dieser Methode nicht berücksichtigt, und Kommentare werden beim PDF-Export nie berücksichtigt.

XML-Exporte enthalten keine Team-Kalender. In diesem Community Beitrag (Englisch) findest du Tipps zum Exportieren und Importieren von Kalendern. 

Seitenkommentare werden derzeit beim HTML-Export nicht übertragen. Beachte die die Anfrage zur Funktion CONFCLOUD-57908 (Englisch)


Anpassen des Designs von PDF Exporten

Du kannst der PDF-Ausgabe eine Titelseite, ein Inhaltsverzeichnis sowie angepasste Kopf- und Fußzeilen hinzufügen. Für komplexere Anpassungen kannst du CSS-Änderungen (Cascading Style Sheet) vornehmen. Diese Anpassungen sind für jeden Bereich spezifisch, und du benötigst die Berechtigung eines Bereichsadministrators, um diese Anpassungen anzuwenden. Weitere Informationen findest du unter Anpassen von Exporten in PDF.


Anmerkungen zum PDF-Export

  • Um eine PDF-Datei mit internationalem Text zu exportieren, siehe Erstellen einer PDF-Datei in einer anderen Sprache.
  • Die PDF-Exportfunktion ist so konzipiert, dass sie eine Vielzahl von Inhalten verarbeiten kann, aber in seltenen Fällen kann der PDF-Exportprozess aufgrund einer nicht erkannten Anpassung fehlschlagen. In diesem Fall wird auf dem PDF-Exportbildschirm der Titel der Seite angezeigt, auf der das Problem aufgetreten ist, damit du die Ursache des Fehlers leichter feststellen kannst.


Hinweise zum HTML-Export

  • In der Zip-Datei befinden sich die Anhänge der Seiten in einzelnen Ordnern mit Namen im folgenden Format:
     ...\download\attachments\xxxxxx 
    wobei xxxxxx die Seiten-ID der Seite ist, die die Anhänge enthält.
  • Blog-Einträge werden nicht in den HTML-Export einbezogen. Weitere Informationen findest du in der Anfrage zur Funktion: CONFCLOUD-14684 (Englisch).


Anmerkungen zum XML-Export


Diesen Export auf Confluence Server durchführen? Für optimale Ergebnisse empfehlen wir:

  • Einen Seitenadministrator zu bitten, den Export durchzuführen, so dass E-Mail-Adressen immer enthalten sind, unabhängig von den Einstellungen der Ansicht des Benutzerprofils.
  • Den Bereich in Confluence 6.15.4 und höher oder ausgewählte Enterprise Releases zu importieren, so dass ein E-Mail-Adressabgleich möglich ist.

Dadurch wird vermieden, dass der Inhalt nach dem Import einem unbekannten Benutzer zugeordnet wird. Hier erfährst du mehr.


Migration von Inhalten von Server in Cloud

Wenn du von Confluence Server zu Confluence Cloud migrierst, kannst du den Confluence Cloud Migrationsassistenten (Englisch) verwenden, um deine Inhalte und Bereiche zu migrieren. 





Zurück zum Hauptmenü   Nächstes Thema  







Confluence

Diese Seite wurde zuletzt am 06.03.2023 geändert.