Confluence Cloud Dokumentation

Confluence Wiki Markup Syntax



Diese Seite beschreibt das Wiki Markup, das auf einigen Administrationsoberflächen in Confluence Cloud verwendet wird.  

Die Wiki-Markup ist nützlich, wenn du eines der folgenden Dinge tun willst:

  • Links über den Tab Erweitert des Links-Browsers erstellen.
  • Benutzerdefinierte Inhalte in die Kopf- oder Fußzeile eines Bereichs einfügen.
  • Einen Block mit Wiki-Markup (oder Markdown) in den Legacy Editor einfügen. (Wähle Einfügen > Markup.) Hinweis: Der neue Editor unterstützt keine Markups. Hier erfährst du mehr über die Roadmap für den neuen Editor.


Kann ich Markdown einfügen?

Confluence Cloud unterstützt das Einfügen von Inhalten in Markdown. Dies wird oft in ReadMe-Dateien verwendet. Siehe Tastenkombinationen und Autovervollständigung für einige Beispiele.


So fügst du Markdown in den Legacy Editor ein:

  1. Klicke auf Einfügen > Markup
  2. Wähl Markdown aus. 
  3. Tippe deinen Text ein oder füge ihn ein - die Vorschau zeigt dir, wie er auf deiner Seite erscheinen wird. 
  4. Klicke auf Einfügen.


Wie bei der Wiki-Auszeichnung wandelt Confluence Cloud dein Markdown in das Format des Rich Text Editors um. Du kannst deinen Inhalt nicht mit Markdown bearbeiten.


Überschriften

Es gibt sechs Überschriftengrößen, h1 bis h6. Um Text als Überschrift zu formatieren, stellst du dem Text den Namen der gewünschten Überschrift, gefolgt von einem Punkt, voran: 


Eingabe

Ausgabe

h1. H1 Überschrift

H1 Überschrift

h2. H2 Überschrift

H2 Überschrift

h3. H3 Überschrift

H3 Überschrift

h4. H4 Überschrift

H4 Überschrift

h5. H5 Überschrift

H5 Überschrift

h6. H6 Überschrift

H6 Überschrift


Listen

Die Wiki-Markup-Funktion ermöglicht es dir, Aufzählungslisten oder nummerierte Listen zu erstellen, und ist flexibel genug, um eine Kombination der beiden Listenarten zu ermöglichen.


Um einen Zeilenumbruch in einer Liste einzufügen, gib // ein. Leere Zeilen können die Liste unterbrechen.

Aufzählungslisten

Um eine Aufzählung zu erstellen, gibst du das Sternchen gefolgt von einem Leerzeichen vor jedem Punkt der Liste ein. Füge weitere Sternchen hinzu, um Unterpunkte zu erstellen. Jedes zusätzliche Sternchen fügt einen weiteren Unterpunkt hinzu.


Eingabe

Ausgabe


* ein Aufzählungspunkt
* ein Aufzählungspunkt
** ein Aufzählungspunkt
** ein Aufzählungspunkt
* ein Aufzählungspunkt
*** ein Aufzählungspunkt




  • ein Aufzählungspunkt

  • ein Aufzählungspunkt

    • ein Aufzählungspunkt

    • ein Aufzählungspunkt

  • ein Aufzählungspunkt

      • ein Aufzählungspunkt

Um quadratische statt runde Aufzählungszeichen zu erhalten, verwende Bindestriche - anstelle von Sternchen *.

Nummerierte Listen

Um eine nummerierte Liste zu erstellen, gibst du die Raute # gefolgt von einem Leerzeichen vor jedem Eintrag in der Liste ein. Wie bei Aufzählungslisten bestimmt die Anzahl der Rauten die Anzahl der Unterpunkte.


Eingabe

Ausgabe

# ein nummerierter Punkt
# ein nummerierter Punkt
## ein Unterpunkt
## ein Unterpunkt
# ein nummerierter Punkt
### ein Unterpunkt
  1. ein nummerierter Punkt

  2. ein nummerierter Punkt

    1. ein Unterpunkt

    2. ein Unterpunkt

  3. ein nummerierter Punkt

      1. ein Unterpunkt

Unterpunkte in nummerierten Listen können als Großbuchstaben (A, B, C), Kleinbuchstaben (a, b, c), arabische Ziffern (1, 2, 3) oder römische Ziffern (i, ii, iii) erscheinen, je nachdem, welcher Browser und welche Style Sheets auf deiner Confluence Instanz installiert sind.

Gemischte Listen

Du kannst diese Methoden kombinieren, um gemischte nummerierte Listen und Aufzählungslisten zu erstellen (siehe unten).



Eingabe

Ausgabe

# ein nummerierter Punkt
# ein nummerierter Punkt
#* ein nummerierter Punkt
#* ein nummerierter Punkt
# ein nummerierter Punkt
#** ein nummerierter Punkt
  1. ein nummerierter Punkt

  2. ein nummerierter Punkt

    • ein Aufzählungsunterpunkt

    • ein Aufzählungsunterpunkt

  3. ein nummerierter Punkt

      • ein Aufzählungsunterpunkt


Tabellen

Du kannst einfache Tabellen mit Confluence-Wiki-Markup erstellen, bei denen die Spalten durch die Pipe | und die Zeilen durch Zeilenumbrüche getrennt sind. Um einer Zelle einen grauen Hintergrund zu geben, fügst du eine zweite Pipe hinzu.

Zum Beispiel die folgende Eingabe:


||Überschrift 1||Überschrift 2||Überschrift 3||
|Zelle A1|Zelle A2|Zelle A3|
|Zelle B1|Zelle B2|Zelle B3|

wird diese Ausgabe erzeugen:

Überschrift 1

Überschrift 2

Überschrift 3

Zelle A1

Zelle A2

Zelle A3

Zelle B1

Zelle B2

Zelle B3

Du kannst Tabellen auch mit den Makros für Spalten und Abschnitte erstellen. Bei dieser Methode hast du mehr Kontrolle über die Größe der Tabellenzellen, aber die Zellen werden nicht hervorgehoben. Weitere Informationen findest du unter Tabellentyp 2 in diesem Referenzdokument.

Integrierte Listen

Du kannst das Confluence-Wiki-Markup verwenden, um Listen in Tabellen einzubetten, wie im folgenden Beispiel:


||Überaschrift 1||Überschrift 2||
|* Artikel 1
* Artikel 2
* Artikel 3|# Artikel 1
# Artikel 2
# Artikel 3|

Der obige Code ergibt die folgende Tabelle:

Überschrift 1

Überschrift 2

  • Artikel 1

  • Artikel 2

  • Artikel 3

  1. Artikel 1

  2. Artikel 2

  3. Artikel 3

Erweiterte Tabellenformatierung

Du kannst deiner Tabelle mit dem Panel Makro und bestimmten Drittanbieter-Apps (wenn dein Confluence Cloud-Administrator sie auf deiner Site installiert hat) Farben und andere Formatierungsoptionen hinzufügen.


Text-Effekte

Eingabe

Ausgabe

*fett*

fett

_kursiv_

kursiv

-durchgestrichen-

durchgestrichen

+unterstrichen+

unterstrichen

text^superscript^

textsuperscript

text~subscript~

textsubscript

{{monospace text}}

monospace text

bq. blockzitat

blockzitat

Du kannst auch die Farbe deines Textes festlegen. Wenn du zum Beispiel {color:red}dein Text{color} eintippst, erscheint der Abschnitt "dein Text" in Rot.


Umbrüche

Du kannst Absatzumbrüche, Zeilenumbrüche und horizontale Regeln in das Confluence Wiki Markup einfügen.

Absatzumbrüche

Im Wiki-Markup von Confluence werden Absätze aus einer beliebigen fortlaufenden Textzeile erstellt. Um einen Absatzumbruch zu erstellen, fügst du zwei Zeilenumbrüche nach dem Absatztext ein. Dies entspricht dem Umschlag von Text in eine Reihe von <p></p> Tags in HTML.


Zeilenumbrüche

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Zeilenumbruch innerhalb eines Absatzes zu erzeugen:


  • Implizit, indem du einen einzelnen Zeilenumbruch eingibst.
  • Explizit, durch die Eingabe von zwei aufeinanderfolgenden Backslashes \\ .


Diese Methoden entsprechen dem Trennen von Text mit dem <br> Tag in HTML.

Meistens sind explizite Zeilenumbrüche nicht nötig und ein einzelner Zeilenumbruch reicht aus. Sie sind jedoch notwendig, wenn du den Text in einem einzelnen Listenelement umbrechen musst, wie im folgenden Beispiel:


Eingabe

Ausgabe

* Begriff 1
\\ Definition
* Begriff 2
\\ Definition
  • Begriff  1
    Definition

  • Begriff 2
    Definition

Um mehr als einen expliziten Zeilenumbruch in einer Reihe zu verwenden, trennst du jeden mit einem Leerzeichen, z. B. \\ \\ für zwei Zeilenumbrüche.

Trennlinie

Um eine Trennlinie über die Breite deiner Seite oder deines Inhaltsblocks zu erstellen, gibst du vier Striche in einer Reihe ---- am Anfang einer Zeile ein und drückst dann die Eingabetaste oder die Leertaste.

Achte darauf, dass die Striche in einer separaten Zeile vom restlichen Text stehen.


Eingabe

Ausgabe

hier ist etwas Text
----
geteilt durch eine Trennlinie

hier ist etwas Text


geteilt durch eine Trennlinie


Mit dem Wiki-Markup von Confluence kannst du in bestimmten Verwaltungsfenstern Hyperlinks zum Text hinzufügen. In der folgenden Tabelle ist die Syntax für das Hinzufügen von Links dargestellt.


Methode

Resultat

[#anchor]

Link zu einem Ankerlink auf der aktuellen Seite, wobei anchor der Name des Ankers ist.

[seitentitel^attached.ext]

Link zu einer Datei, die an die aktuelle Seite angehängt ist, wobei seitentitel der Name der Seite und attached.ext der Name der Datei ist.

[seitentitel]

Link zu einer bestimmten Seite.

[seitentitel#anchor]

Link zu einem Anker auf einer bestimmten Seite.

[seitentitel^attachment.ext]

Link zu einem Anhang auf einer bestimmten Seite.

[bereichsschlüssel:seitentitel]

Link zu einer Seite in einem anderen Bereich, wobei bereichsschlüssel der entsprechende Schlüssel des Bereichs ist.

[bereichsschlüssel:seitentitel#anchor]

Link zu einem Anker auf einer Seite in einem anderen Bereich.

[bereichsschlüssel:seitentitel^attachment.ext]

Link zu einer Datei, die an eine Seite in einem anderen Bereich angehängt ist.

[/2004/01/12/blogposttitel]

Link zu einem Blogbeitrag im aktuellen Bereich, wobei blogposttitel der Name des Blogs ist, so wie er auf der Seite erscheint.

[bereichsschlüssel:/2004/01/12/blogposttitel]

Link zu einem Blogbeitrag in einem anderen Bereich.

[bereichsschlüssel:]

Link zum Überblick für einen anderen Bereich.

[~benutzername]

Link zum Profil eines bestimmten Nutzers.

[https://www.atlassian.com]

Link zu einer externen Website.

[mailto:service@atlassian.com]

Link zum Senden einer E-Mail an eine bestimmte Adresse (ersetze service@atlassian.com durch die entsprechende E-Mail Adresse).

[datei://z:/datei/im/netzwerk/teilen.txt]

Verweise auf eine Datei auf deinem Computer oder auf einer Netzwerkfreigabe, die du einem Laufwerk zugeordnet hast. Funktioniert nur mit dem Internet Explorer.

[! https://externes/bild.png!|https://externer/link.html ]

Zeigt ein externes Bild und einen Link zu einer externen Website an.

Confluence Cloud behandelt Überschriften als Anker, du kannst also mit folgendem Muster auf Überschriften verlinken: [bereichsschlüssel:seitenname#überschriftenname]

Beim überschriftenname wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden und er muss ohne Leerzeichen eingegeben werden.

Für jeden der Links in der Tabelle oben:


  • Du kannst einen Link-Alias voranstellen, damit ein alternativer Text auf der Seite angezeigt wird. Zum Beispiel: [link alias|seitentitel#anchor]
  • Du kannst einen Link-Tipp anhängen, der als QuickInfo angezeigt wird. Zum Beispiel: [seitentitel#anchor|link tip]




Bilder

Du kannst Bilder aus angehängten Dateien oder aus anderen Quellen anzeigen.


Methode

Resultat

!http://www.host.com/bild.gif!

Zeigt ein Bild von einer externen Website auf der Seite an. Erfordert eine vollständig qualifizierte URL.

!attached-bild.gif!

Zeigt eine Bilddatei an, die an die aktuelle Seite angehängt ist.

!seitentitel^bild.gif!

Zeigt eine Bilddatei an, die an eine andere Seite im gleichen Bereich angehängt ist.

!bereichsschlüssesl:seitentitel^bild.gif!

Zeigt eine Bilddatei an, die an eine Seite in einem anderen Bereich angehängt ist.

!/2010/05/23/Mein Blog Post^bild.gif!

Zeigt eine Bilddatei an, die an einen Blogbeitrag angehängt ist.

!bild.jpg|thumbnail!

Zeigt ein Bild, das an die aktuelle Seite angehängt ist, als Vorschaubild an. Die Betrachter können auf die Miniaturansicht klicken, um das Bild in voller Größe zu sehen. Diese Funktion funktioniert nur mit Bilddateien, die an die aktuelle Seite angehängt sind, und Miniaturansichten müssen vom Site-Administrator aktiviert werden.

Für jedes Bild kannst du die Attribute des HTML-Bild-Tags im Confluence-Wiki-Markup in einer kommagetrennten Liste angeben, die an die URL angehängt wird. Im folgenden Beispiel wird das Bild rechts auf der Seite ausgerichtet, mit 4 Pixeln Leerraum oben und unten:

!image.gif|align=right, vspace=4!

Die folgenden HTML-Bild-Tag-Attribute sind verfügbar:


Eigenschaft

Resultat

align

Richtet das Bild auf der Seite aus. Mögliche Werte sind:

  • left

  • right

  • bottom

  • center

  • top

border

Lege die Breite des Rahmens (in Pixeln) fest.

bordercolor

Legt die Farbe des Rahmens fest (Name oder Hexadezimalwert). Wird zusammen mit dem Attribut border verwendet.

hspace

Lege fest, wie viel horizontaler Leerraum um das Bild herum erscheinen soll (in Pixeln).

vspace

Lege fest, wie viel vertikaler Leerraum um das Bild herum erscheinen soll (in Pixeln).

width

Lege die Breite des Bildes (in Pixeln) fest. Damit wird die natürliche Bildbreite überschrieben.

height

Lege die Höhe des Bildes (in Pixeln) fest. Damit wird die natürliche Bildhöhe überschrieben.

title

Lege einen alternativen Text für das Bild fest, der als Tooltip angezeigt wird, wenn du den Mauszeiger darüber bewegst.

alt

Lege einen Alternativtext für das Bild fest. Suchmaschinen können diesen Text indizieren, und er trägt dazu bei, dass die Seite für Screenreader und andere Nur-Text-Zugriffsmethoden zugänglich ist.





Zurück zum Hauptmenü   Nächstes Thema  







Confluence

Dieser Inhalt wurde zuletzt am 06.03.2023 aktualisiert.

Der Inhalt auf dieser Seite ist schon seit einer Weile nicht mehr aktualisiert worden. Das muss kein Nachteil sein. Oft überdauern unsere Seiten Jahre, ohne wirklich unnütz zu werden. Einfach auf diesen Link klicken, wenn wir die Seite mal wieder aktualisieren sollten. Alte Inhalte können falsch, irreführend oder überholt sein. Bitte nutzen Sie das Formular oder den Live-Chat auf dieser Seite oder kontaktieren Sie uns via E-Mail unter content@seibert-media.net, wenn Sie Zweifel, Fragen, Anregungen oder Änderungswünsche haben.